Einstieg ins Großformat - Juni 2017

edge

BESCHREIBUNG

» Hier ein paar Bilder und akustische Eindrücke vom Großformatworkshop

Zwei Tage lang eintauchen in das große 4x5"-Format und seine Besonderheiten. Wir vermitteln von Grund auf die Arbeit mit der Großformatkamera, ganz gleich ob Chamonix, Linhof oder Intrepid.

Wir verleihen für den Workshop gratis Großformat-Kameras an alle, die keine eigene mitbringen können und das Thema erst mal unverbindlich ausprobieren möchten.

Die Teilnehmer lernen anhand von Portrait und Architektur den Umgang mit Kamera und Belichtung im Großformat. Dazu gehören Korrektur von Perspektive, Schärfe und Proportionen – oder deren bewusste Verfälschung.

Gemeinsam entwickeln wir unsere belichteten Großformat-Filme und werden Negative einscannen und im Hybridprozess nachbearbeiten. Außerdem lernen wir, wie man Negative dieser Größe mit einfachen Mitteln zu Hause selbst digitalisieren kann.

Am Ende des Workshops werden alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihr eigenes Großformatnegativ mit nach Hause nehmen und wissen mehr über folgende Themen:

  • Bedienung unterschiedlicher Großformatkameras
  • Korrekte Belichtung und Umgang mit dem Belichtungsmesser
  • Perspektiv- und Schärfekorrektur durch Verstellung der Standarten
  • Entwickeln von schwarzweißen Großformatnegativen
  • Digitalisieren und Nachbearbeitung von Großformatnegativen
  • Archivierung und Aufbewahrung
edge

PLAN

Tag 1 - Warm-Up und Grundlagen

Wir beschäftigen uns heute mit den Grundlagen der Großformatfotografie, darunter den Umgang mit Perspektive und Schärfe

  • Aufbau der Großformatkamera: Tilt, Shift, Rise, Fall und Swing
  • Perspektive und fallende Linien
  • Volle Kontrolle über die Schärfe
  • Korrekturmöglichkeiten: was geht mit 4x5"?
  • Belichtung: Besonderheiten des großen Formats
  • Grauwertauffächerung: das unmögliche möglich machen
  • Schwarzweiß: Die Besonderheiten der Bildgestaltung mit und ohne Farbe
  • Hands-on: Portrait - vom Konzept zum eigenen Großformatbild
  • Entwicklung Schwarzweiß
  • Aufnahme eines Podcasts
  • Gesellige Abendgestaltung

Tag 2 - Architektur, Portrait, Lanschaft

Heute gehen wir aufs Ganze, wir erproben – je nach Wetterlage – in und um die Viewfinder-Villa die am Vortag erlernten Dinge in der Praxis

  • Strategien: Umgang mit Licht, Schatten, Linien, Perspektiven
  • Großformat-Architekturfotografie (bei schlechtem Wetter weichen wir auf Innenarchitektur aus) unter Anleitung und alleine
  • Extreme Perspektiven: alles ist möglich
  • Kippen und Schwenken der Schärfeebene für unendliche Schärfentiefe in der Landschaftsfotografie
  • Gruppenbild von A bis Z

DETAILS

Titel: Einstieg ins Großformat - Juni 2017
Beginn: 24. Jun 2017
Dauer: 2 Tage
Ort: Viewfindervilla
Sprache(n): Deutsch
Mit: Chris Marquardt, Monika Andrae
Max. Teilnehmer: 10
Preis: 419 EUR 389 EUR

Shoe rating:
(click for details)

Alle Verbrauchsmaterialien (Filme u. Chemie) sind im Workshoppreis enthalten.

Weitere Analog-Workshops:
Einstieg ins Großformat - Jun 2017
Film entdecken - Aug 2017
Film extrem - Sep 2017
Einstieg ins Großformat - Okt 2017

WEITERE INFOS

Im Preis enthalten

  • Unkostenbeitrag für Verbrauchsmaterialien (Filme u. Chemie)
  • kalte Getränke
  • Kaffee / Tee
  • Knabbersachen

Nicht enthalten

  • Anfahrt
  • Übernachtung
  • Hauptmahlzeiten
  • alles, was oben nicht aufgeführt ist

Anreise

Workshop-Adresse:

Viewfinder-Villa
Am Kampe 2
30890 Barsinghausen

Viewfinder-Villa

» Mehr über die Viewfinder-Villa

Zeiten

Samstag: 10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag: 9:30 - 15:00 Uhr

Einer gemeinsamen geselligen Abendgestaltung am Samstag Abend steht nichts im Weg.

Social Media

Das offizielle Hashtag für den Workshop ist #absolutanalog (z.B. für Twitter, etc.)

Unterkunft

Die Unterkunft ist nicht im Preis inbegriffen.

» Liste der Unterkünfte, Übernachtungen ab ca. 30,- € pro Nacht.

Author: Chris Marquardt



Terms & Conditions - Bedingungen
Shoe pictograms 1 and 2 by Alex Podolsky under a CC BY 3.0 US license