Analoges Großformat (Heidelberger Sommerschule)

BESCHREIBUNG

Die Teilnehmer lernen anhand von Porträt und Architektur den Umgang mit Kamera und Belichtung im Großformat. Dazu gehören Korrektur von Perspektive, Schärfe und Proportionen – oder deren bewusste Verfälschung. Wir entwickeln schwarzweißen Großformatfilm und erklären, wie man ›Negative scannt‹ und im Hybridprozess nachbearbeiten kann.

Hinweis: Die Vergrößerung der Fotos in der Dunkelkammer ist nicht Teil dieses Workshops (das würde den Rahmen deutlich sprengen), wir werden aber auch über Digitalisierung von Negativen und über die digitale Weiterbearbeitung im Hybridprozess erzählen.

PLAN

Die Themen des Workshops sind:

  • Übersicht über unterschiedliche Typen von Großformatkameras
  • Korrekte Belichtung und Umgang mit dem Belichtungsmesser
  • Tilt/Shift/Swing/Rise/Fall: Perspektiv- und Schärfekorrektur durch Verstellung der Standarten
  • Entwickeln von schwarzweißen Großformatnegativen
  • Digitalisieren und Nachbearbeitung von Großformatnegativen
  • Archivierung und Aufbewahrung

DETAILS

Titel: Analoges Großformat (Heidelberger Sommerschule)
Beginn: 29. Jul 2018
Dauer: 1 Tage
Ort: Heidelberg
Mit: Chris Marquardt, Monika Andrae
Max. Teilnehmer: 8
Preis: 449 EUR

Dieser Workshop wird veranstaltet vom dpunkt.Verlag.

(gelegentliche Workshop-Updates per E-Mail)

WEITERE INFOS

Ähnliche Angebote

 » Alle Workshops anschauen

Author: Chris Marquardt



Terms & Conditions - Bedingungen
Shoe pictograms 1 and 2 by Alex Podolsky under a CC BY 3.0 US license