@import((rwml-menu))
PodcastPodcast
KundenstimmenTestimonials
Bisherige VeranstaltungenPast Tours
Fotoreisen & WorkshopsPhoto Tours & Workshops
Sustainable TravelNachhaltig Reisen
TeamTeam
ContactKontakt

Mehr Workshops und Reisen

  •     

Film extrem 12.-13.9.2020

edge

BESCHREIBUNG

Wir beschäftigen uns zwei Tage lang mit den extemen Möglichkeiten der analogen Fotografie am Rande des Lichts. Auf diesem Workshop lernst Du, wie gutmütig der Film sein kann, wie weit man ihn außerhalb der Komfortzone noch gut handhaben kann und was für Vorteile das hat. Du wirst staunen, was man mit Film alles anstellen darf und was für Ergebnisse Du dabei heraus bekommst.

Neben der Praxis mit dem Schwarzweißfilm besprechen wir auf diesem Workshop auch die Farbfotografie und die unkonventionellen Dinge, die damit möglich sind.

Hier einge der Techniken, die weit außerhalb des Normalen liegen:

  • Was sind schon 30 Jährchen? Abgelaufenen Film richtig behandeln
  • ISO 25 oder lieber 6400? Extremer Push und Pull mit Schwarzweißfilm
  • ISO ignorieren und es klappt trotzdem
  • Den Kontrastumfang ausreizen (überreizen?)
  • Falsche Chemie: Cross-Processing für wilde Farben und Kontraste
  • In den Rücken geschossen: Redscale-Film
  • Etwas Erfahrung mit der analogen Fotografie ist ist für diesen Workshop hilfreich, aber nicht unbedingt Voraussetzung. In Zweifel einfach vorher melden.

Wir bieten auf dieser Veranstaltung auch einen Einblick in die Weiterverarbeitung im hybriden Prozess – die Digitalisierung der eigenen Bilder.

Keine eigene Kamera? Wir haben kostenlose Leihkameras vor Ort, die während des Workshop benutzt werden können.

Hinweis: Die Vergrößerung der Fotos in der Dunkelkammer würde den Rahmen sprengen und ist deshalb nicht Teil dieses Workshops.

edge

PLAN

Tag 1 - Die Push-Entwicklung

  • Kleinbild und Mittelformatkameras - kleine Technikrunde
  • Fotopraxis: erste Schritte mit abgelaufenem Film
  • Belichtung: den Belichtungsmesser austricksen
  • Kontrastumfang und Belichtung
  • Hands-on: die Push-Entwicklung bis ISO 6400
  • Schwarzweißfilm selbst entwickeln
  • Gesellige Abendgestaltung

Tag 2 - die Pull-Entwicklung

  • Umgang mit Licht und Schatten in der Pull-Entwicklung
  • Hands-on: Steigerung des Kontrastumfangs durch Pull
  • Theorie: Die Farb-Cross-Entwicklung und ihre Auswirkungen auf Farben und Kontraste
  • Wunderwaffe Standentwicklung
  • Gruppenbild von A bis Z

Über das digital service center

Wir werden wie bereits in der Vergangenheit zu Gast sein beim digital service center, das neben der analogen Filmentwicklung heute vor allem Dienstleistungen im Bereich der Digitalisierung von analogen Medien anbietet. Das DSC betreibt eine der wenigen verbleibenden Farb-Entwicklungsmaschinen in "Hänger"-Bauweise. Alleine für diesen Ausflug in die technische Geschichte der Filmentwicklung lohnt sich schon fast die Teilnahme am Workshop.

Über uns

Wir sind Monika Andrae und Chris Marquardt. Mit unserem praxisnahen Buch "Absolut analog" wollen wir nicht nur allen Neugierigen den einfachen Zugang zur Arbeit mit Film ermöglichen, sondern auch rundum alles abdecken, wass Sie benötigen, um auch heute mit modernen Mitteln Spaß und Erfolg mit diesem traditionellen Medium zu haben. Egal, ob Sie Ihre handwerklichen Fertigkeiten weiterentwickeln möchten oder Impulse für Ihre digitale Arbeit suchen.

DETAILS

Titel: Film extrem 12.-13.9.2020
Beginn: 12. Sep 2020
Dauer: 2 Tage
Ort: Viewfindervilla
Sprache(n): Deutsch
Mit: Chris Marquardt, Monika Andrae
Max. Teilnehmer: 10
Min. Erfahrung: keine
Preis: 349 EUR

Shoe rating:
(click for details)

Wie anstrengend wird diese Veranstaltung?


Einstufung für Film extrem 12.-13.9.2020:





Legende:
sehr einfach (findet vorwiegend in und um das Klassenzimmer statt)
einfach (ein paar Spaziergänge, leichtes Gelände, bitte keine Flip-Flops)
mittel (leichtes Wandern, unterschiedliches Gelände, falls nicht anders angegeben sind passende Schuhe und Kleidung notwendig)
anstrengend (Trekking, Wanderschuhe, Höhen bis zu ca. 3000m)
sehr anstrengend (Wandern auf Höhe oder in extremen Wetterbedingungen, z.B. Touren im Himalaya)

Bei Fragen zu Details, bitte E-Mail an chris@chrismarquardt.com, auf Twitter @chrismarquardt oder über Facebook

Verbrauchsmaterialien (Filme u. Chemie) sind im Preis des Workshops enthalten.

(gelegentliche Workshop-Updates per E-Mail)

Stacks Image 85554

Wir arbeiten mit atmosfair, um einen Ausgleich für die Emissionen unserer Fototouren zu schaffen.

Weitere Informationen:
» atmosfair (öffnet ein neues Fenster)

WEITERE INFOS

Im Preis enthalten

  • Verbrauchsmaterialien (Filme u. Chemie)
  • kalte Getränke
  • Kaffee / Tee
  • Knabbersachen

Nicht enthalten

  • Anfahrt
  • Unterkunft
  • Hauptmahlzeiten
  • alles, was nicht oben aufgeführt ist

Anreise

Workshop-Adresse:

Viewfinder-Villa
Am Kampe 2
30890 Barsinghausen

Viewfinder-Villa

» Mehr über die Viewfinder-Villa

Zeiten

Samstag: 10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag: 9:30 - 15:00 Uhr

Einer gemeinsamen geselligen Abendgestaltung am Samstag Abend steht nichts im Weg.

Social Media

Das offizielle Hashtag für den Workshop ist #absolutanalog (z.B. für Twitter, etc.)

Unterkunft

Unterkünfte in der Umgebung ab ca. 30.- € pro Nacht.

» Liste der Unterkünfte

Ähnliche Angebote


edge


edge

Author: Chris Marquardt



Privacy / Datenschutz | Terms & Conditions / Bedingungen
Shoe pictograms 1 and 2 by Alex Podolsky under a CC BY 3.0 US license